THEMES

ZERO

"Lieder, die wir immer schon singen wollten –aber nie zu fragen wagten …"
 

"Den Song hätte ich auch gern geschrieben". Dieser Satz kommt einem immer dann in den Kopf, wenn man live, im Radio, im Konzert oder wo auch immer innehält und hängenbleibt an dem, was einem da über die Ohrmuschel in die Seele tröpfelt. Der Satz "Den Song würde ich gern mal machen dürfen" fährt einem als nächstes auf, lässt ihn aber gleich wieder verwehen, weil mit wem denn? Es ist ja doch wieder der eigene Faible, wer soll da mit?

Und dann, an einem seltsamen Tag, stehen da noch ein paar andere auf der anderen Seite des Zauns, die kennen das auch."Gut," mag man sich sagen, "das gibt ja wieder bloß eine Coverband". Nicht, wenn die Kinder, auf der anderen Seite, einen mitspielen lassen und die Fähigkeit besitzen, nicht nur nachzuspielen, sondern zu interpretieren. Eigene Welten in einen Song zu legen, den es so noch nicht gibt, obwohl es ihn schon gibt: die andere Seite, die eigene: far out isn't far enough. Diese Art "Wunschkonzert" ist zu hören im Programm "Zero" – eine Art Gründungsfunken der Lime Lane Lizards.

WINTER

Winter, so heisst es, sei nicht nur eine Jahreszeit, sondern auch eine Einstellung. Dieser Satz ergänzt um die Idee, daß der Kitsch der allenthalben auf uns einprasselnden Weihnachtsgassenhauer durchs eigene Sieb gesiebt und interpretiert einen neuen Blick auf dieses Material öffnen könnten, wäre für sich gesehen schon eine Schlittenfahrt wert. Kombiniert man diese Idee zudem noch mit Songs und Stücken, die eine winterliche Atmosphäre, die Dunkelheit und Einsamkeit dieser Jahreszeit in all seinen Facetten beschreiben, landet man am prasselnden Kaminfeuer der Lime Lane Lizards.

BEYOND THE SEA

Die Küste ist die magische Grenze zwischen zwei Medien, dem Land und dem Wasser. Gleichzeitig ist es der Ort, an dem Zeit einen eigenen Puls bekommt.

Wenn Landschaft der Raum ist, in dem Geschichte verschwindet, dann ist die See der Zustand, in dem man im Meer der Seele die Insel der Glückseeligkeit finden kann – und einen riesen Haufen von kitischiger Seemannsromantik, Schrägheiten und die Weite selber, Geschichten von Seemännern, Seefrauen, Schiffen, Heim- und Fernweh und den Blick über die Reling ins Weite …

EISKALT SERVIERT-

BRUNCHEN MIT MR.BOND

… ist ein literarisch-kulinarisches Projekt. Die szenische Lesung legt sich Ian Flemmings Kurzgeschichte „007–Tod im Rückspiegel“ zu Grunde. Diese wird in Kapiteln vorgetragen, immer wieder ergänzt durch musikalische Intermezzi (natürlich James Bond Titel!). Dazwischen werden in mehreren Gängen Speisen und Getränke serviert, die in den vielen James Bond Stories und Filmen Erwähnung finden. Vorgestellt werden diese durch kurze Originalpassagen aus den jeweiligen Büchern. Ein Brunch der besonderen Art.

Please reload

LIME LANE LIZARDS.COM

Management & Booking

 

Contact   |    Phone: 0049 1515 2490011